Sonntag, 21. Mai 2017

Münzen und Briefmarken mit Autos

Wer kennt sie nicht, die Shell-Münzen, die es Ende der 60er Anfang der 70er an den Tankstellen als Zugabe zur Tankfüllung gab?
Meine Karte ist dank meines Vaters, der immer an der Shell-Tanke um die Ecke getankt hat voll geworden.

Da inzwischen doch das eine oder andere Motiv auf den Münzen in H0-Modelle umgesetzt wurde, zeige ich hier Münzen und Modelle:

So sah die komplette Karte inklusive der Münzen aus.

Den SSK steuert Busch bei. Das besondere an diesem Rennwagen ist die Lenkung, die beweglich ist und einen Lenkeinschlag ermöglicht.

Der Bugatti Atlantic kommt von Masterpiece.

Der BMW 328 ist natürlich von Wiking, genau so wie die folgenden Modelle....

Der Mercedes Versuchswagen C 111 mit silbernen Rädern.

Der Porsche Carrera scheint eher ein 356 zu sein.

Und zuletzt noch der Mercedes 300 SL Flügeltürer aus neuer-alter Form. ;o)

Nachdem Carsten mich darauf hingewiesen hat, dass Wiking ja auch den Jaguar im Angebot hat, liefere ich das Foto mit dem Modell jetzt nach.

Und wie ich so bei der Post bin um neue Briefmarken zu erstehen, drückt mir der Schalterbeamte diesen Bogen mit Ford Capri und Porsche Targa in die Hand.

Den Ford Capri kann ich sogar als farblich passendes Wiking-Modell beisteuern. Beim Porsche Targa muss ich passen. Darum an dieser Stelle nur der farblich in etwa stimmende Porsche 356.

Kommentare:

HanseWikinger hat gesagt…

Hallo Martin,

die Münzen kannte ich tatsächlich noch nicht, da hat dein Vater wohl ziemlich fleißig getankt.

Den Jaguar XK 120 gab es ja auch von Wiking, aber die anderen Vorbilder in H0 zu finden, dürfte schwer werden. Dafür sind sie dann doch etwas zu alt und exotisch.

Gruß,
Carsten

Martin hat gesagt…

Hallo Carsten,

jetzt weiß ich, welches Modell ich vergessen habe dazu zu stellen.
Rausgelegt hatte ich den schon.
Den Lamborghini Miura gibt es von IMU oder von Masudaya als Metall-Bausatz in 1:87.
Dann hört es bei mir aber schon auf.
Vielleicht wird es von BoS noch den einen oder anderen Oldie geben.
Ein Bentley "Blower" 4,5L wäre schon schick.

Beste Grüße

Martin

P.S.: Das nächste BoS-Modell ist schon geordert. Ein exotischer Mercedes.