Sonntag, 8. April 2018

Sammlertreffen in Vlotho, 7. - 8.04.2018

An diesem WE war es mal wieder soweit. Ca. 30 Weitgereiste fanden sich zu einem Treffen Modellautobegeisterter Sammler in Vlotho ein um der schönsten Nebensache der Welt zu fröhnen.
Die Tische mit den begehrten Objekten waren stets dicht umlagert.

Unter dem Motto "Modelle die mich begleiten und bewegen" hatten die Sammler ihre schönsten und wichtigsten Modelle mitgebracht um sie der staunenden Sammlerschar zu zeigen.

Oder eben die Neuheiten aus dem eigenen Geburtsjahr, garniert mit dem entsprechendem Neuheitenblatt, hier das Jahr 1965.

Wäre heute der erste April, würde ich schreiben"Wiking plant neue Sammler-Sets im Stil der alten Pappschachteln, wie sie seinerzeit für Mercedes-Benz produziert wurden"!

Weil jeder Sammler sein Augenmerk auf seine persönlichen Favoriten wirft, komme ich natürlich nicht umhin, gleich zu Beginn meines Beitrags meine Highlights zu zeigen.
Silberlinge und gleich links unten der Tatra in einer frühen Vorserienversion.

Besondere Mercedes L 2500

Lauter Vorserien des Mercedes 540K

Besondere Farbe beim Opel Blitz `39

Farbstudien die in den Augen schmerzen

Es wurden aber auch wieder wunderbar detaillierte Dioramen gezeigt.
Hier Porsche im harten Renneinsatz

Ein Wort in eigener Sache:
Ich zeige hier nur ein Blitzlicht der einzelnen Schaustücke und hoffe, keines dabei vergessen zu haben? Die Schaustücke werden in einzelnen Posts in der nächsten Zeit (Bitte etwas Geduld)
noch genauer vorgestellt. Also immer mal wieder reinschauen!
Dieser Beitrag diene als Appetizer! ;o)

MAN Schautag

Dieses Schaustück spricht für sich. Weiter unten kann dieses Diorama "in Motion" betrachtet werden.

Hier geht´s rund. Man beachte die Vorserien.

Speditionshof der Firma Danish

Altes Schwermetall, nicht nur von Wiking im Maßstab 1:200

Wunderbare Horch (Nachguss)

OK, ich mache blau

Ein original Wiking-Modell
(man beachte das Hündchen auf der Pritsche!)

Realistic-Model by Hertmann/ Rayen
Sogar die Milka-Kuh war etwas versteckt hinter Bäumen zu finden

"Traktionskontrolle"
Ui, ein silberner Horch.
Aber auch der Rest ist äußerst sehenswert.
Die müssen sich nicht in einer Kiste verstecken.

Nur für Volvo-Liebhaber

Jetzt wird es groß.
Bei diesem Treffen wurde richtig aufgefahren!

Blaue Pritsche VW T1 in ihren Evolutionsstufen vorgestellt

VW 1600 Limousine und Kombi.
So hätten Sie zur Ansicht beim VW-Händler in den 60er Jahren stehen können.

Großartige Ovali-Käfer in feinem Schaustück garniert

Weiter geht es mit den VW T2 Bullis von Cursor im Maßstab 1:40. Der Anhänger ist soweit ich es mitbekommen habe (nur mit einem Ohr) handmade.

Noch mehr Bullis mit den Wiking-Pendants in H0.

Noch mehr Wikinger.

Na, wer hatte wohl dieses Schaustück mitgebracht?

Ein Sammler hat die Spur N hochgehalten!
Well done.

Ob die Pullen am Abend noch geköpft wurden ist nicht überliefert.

Ein Foto nur für Uwe! ;o)
So werden Wiking Unimogs produziert.
Man beachte das Preisschildchen beim "Roll-out"!

Da es ein herrlicher Frühlingstag war, geht es jetzt mit Grün weiter....

.... Grau war gestern!

Ansichten eines Wiking Kindes am Bahnsteig

Zwischen zwei Waggons hindurch.

Es gab auch neue Sondermodelle zu bestaunen.
Bitte noch keine Anfragen. Es sind zunächst nur Bemusterungsmodelle.

Auch bei Lechtoys gibt es ein neues Sondermodell.

Hier wurde minutiös die Entstehung der Titelseite einer Bildpreisliste dokumentiert mit Original-Material.
Noch einmal Spur N in einer Geldablage

Igitt, Fremdfabrikate.
Gehört aber auch irgendwie dazu, der Blick über den Tellerrand.
Mir gefällt´s.
Die Lego Häuser sind übrigens Originalbausätze!

Der Sammler wollte übrigens den Straßenplan von Wiking dem von Lego gegenüber stellen.
Entscheidet selbst ob ihm dies gelungen ist?

Last but not least Wiking Flugzeuge in einer Original Wehrmachtsschaukiste.

Ach ja, Wiking Schiffe gab es auch!
Nee, im Ernst, bei diesem Treffen wurden keine Wiking Schiffe ausgestellt.
Ein Novum? (Wer findet das U-Boot?)
Wikingsammler sind nicht bösartig, die wollen nur spielen! ;o)

Viel Spaß beim gucken und staunen.
Man sieht sich!

Ja, so war das auf dem Treffen. Es hat wieder richtig Laune gemacht und obwohl ich nur den Nachmittag und frühen Abend mit dieser munteren Truppe verbracht habe, hätte mir bestimmt etwas gefehlt. Ich konnte mit vielen netten Sammlern sprechen und der Hobby-Horizont hat sich wieder um einige Fassetten erweitert.
Ich sage Danke für die Einladung und die freundliche Aufnahme in die Truppe.

Weitere Fotos gibt es ganz aktuell bei Lutz!

1 Kommentar:

Lutz hat gesagt…

Schön wars. Die Flaschen sind alle verschlossen geblieben. Freue mich schon auf das nächste Treffen