Donnerstag, 30. April 2015

Neues von der Arnold minimobil-Bahn

Von der Arnold minimobil-Bahn völlig begeistert, habe ich das www nach weiteren Artikeln durchsucht. Bei ebay bin ich über einen Anbieter, der den letzten "Arnold-Hausrat" auflöst fündig geworden.
Die Sachen sind absolut neuwertig und teilweise in OVP.
Der Rundenzähler 6051 ist ein ganz besonderes Stück....

.... und er funktioniert tadellos. Die Mechanik ist, wie die minimobil selbst verblüffend einfach und Innovativ konstruiert.

Die Autos betätigen bei der Durchfahrt einen Hebel der in der Brücke jeweils ein "Zahnrad", eher ein gezacktes Rad mit entsprechenden Rundenzahlen bis 30 fortbewegt. Hebt man dieses Rad am Stift, der oben aus dem Dach ragt etwas an und dreht es in entgegengesetzte Richtung stellt man den Rundenzähler zurück auf 0.
Das ganze funktioniert mechanisch ohne Strom!

Der Karton des Rundenzählers nimmt die Zeichnung des Bahn-Kartons auf. Wunderbar nostalgisch, passend zu den ausklingenden "swinging sixties".

Der Beiliegende Prospekt zeigt in Bildern wie der Rundenzähler montiert wird.

Zusätzlich habe ich mir noch einige Verschleißteile ausgesucht um möglichst lange Freude an der Bahn zu haben....
... dazu gehören natürlich auch die viel zitierten, verschleißfreudigem Nylonstifte, Art.Nr. 6101 mit entsprechenden Klebern, um die Stifte unter den Autos montieren zu können.

Handregler, Motoren und ein Stecker, dazu einige Spiralen in 4m-Länge, Art.Nr. 6106. Das sollte auf lange Sicht halten!
Achso, ein paar Streckenteile zur Erweiterung der Bahn habe ich mir auch noch geleistet.
Dem Spielspaß steht nichts mehr im Weg!!
Ich freu mich.

Kommentare:

Johannes hat gesagt…

Hallo Martin,

Gratulation zu dem ganzen Ensemble. Aber ich vermisse bei dem Nachkauf die Ohrenstöpsel ;-) .

Johannes

Martin hat gesagt…

Häh, ich versteh' Dich nicht, Ich habe die Ohrenstöpsel noch drin! ;o)