Mittwoch, 9. Januar 2019

Achtung, Warnung!

Hin und Wieder suche ich meinen Blog im www, meist über google.
Natürlich auch über die Bildersuche.
Dabei sind mir viele meiner Fotos unter falscher Adresse aufgefallen.
Hier eine Liste der gefundenen Fehladressen:

picsnaper,com
elektrosysteme.info
autoaufkleber.design
vinepearl-baidai.info
technicavita.org
s8airsoftgames.com
tintnwrap.com
electricanarellan.com
poweracademy.com
athletbook.com
vtwctr.org
cyrilsfishhouse.com
de.similasites.com
carwiringdiagram.heroknapp.com
b.printablehd.com
datusarakai.com
armata-corsa.com
thesaladopatio.com
rusankalulinaria.info

und möglicherweise weitere.

Das Perfide, klickt man auf die Fotos bekommt man u.U. eine Sicherheitswarnung oder man landet schnurstacks auf irgendwelchen pornografischen Seiten oder Zockerseiten.
Manche dieser Fotos tragen seltsamer Weise noch die Zeile h0-klassiker im Header, sonst könnte man sie unter diesem Suchbegriff nicht finden!
Oder habe die Verbrecher bloß meine Fotos verlinkt und haben sie gar nicht selbst auf ihren Seiten implementiert?

Darum hier nun der Warnhinweis nur auf Fotos zu klicken, die tatsächlich die Herkunft "h0-klassiker.blogspot.com" tragen. Denn nur dort gibt es weiterführende Infos zum Foto. Alle anderen Adressen führen ins Verderben! ;o)

Gibt es eine Möglichkeit, sich gegen diesen Missbrauch zu wehren. Oder den Fotodiebstahl mit rechtlichen Mitteln zu unterbinden?
Vermutlich ist unter den genannten Adressen sowieso niemand erreichbar?

Also hier noch einmal eindringlich die Warnung:

Finger weg von unbekannter Fotoherkunft!

Montag, 7. Januar 2019

Hanomag ST 100 Pritschen-Lastzug mit Kohleladung (3500)

Das erste Bild soll verdeutlichen, dass der Hanomag ST 100 ziemlich gut in die Riege der Klassiker und damit der klassischen LKWs passt.
Ursprünglich erschien der ST100 1982 im Wiking-Programm.

Schon ein Jahr später, nämlich 1983 wurde der Hanomag ST 100, der ja 1982 unter der Nummer 502 eher den Veteranen zugedacht war in den Adelsstand der Klassiker unter der Nummer 3500 erhoben.
Als Zugmaschine mit 2 Anhängern und Kohlenladung.

Im selben Jahr wurde dieser Anhänger mit Rübenladung als Neuheit eingeführt, als Anhängsel für den Lanz Bulldog. Der Anhänger mit Rübenladung erhielt im Wiking-Programm ebenfalls eine 3000er Art. Nr..
Ein Jahr später erhielten alle Klassiker eine neue Artikelnummer im Bereich der 800.

Im Jahr 2010 gab es in einmaliger Auflage das Premium-Modell 130467 Kokereibetrieb. Zum Umfang des Bausatz gehörte ein Hanomag ST 100 mit 2 Kohlenanhängern.

Die Zugmaschine fährt für den Kokereibetrieb Schimansky. Es handelt sich um das Fahrzeug 3.
Ob es auch Fahrzeug 1 + 2 gibt ist nicht überliefert! ;o)

Das Modell ist nicht nur ein purer Abklatsch des Modells von 1983 sondern wurde komplett neu Produziert.
In der Zwischenzeit bekam die Zugmaschine und auch die Anhänger neue Bodenprägungen und feinere Zughaken.

Auch die Bedruckung der Türen sorgt für Abwechselung.

Ein schickes Modell.

Die Gegenüberstellung von alt (links) und neu (rechts) offenbart den Unterschied. Auch farblich gibt es Nuancen.

Auch hier wieder alt (oben) und neu (unten) erkennbar an der kleineren Zughakenöse.

Auf diesem Foto kann man den Farbunterschied deutlich erkennen.

Auch bei den Inneneinrichtung gibt es farbliche Unterschiede.