Montag, 11. Februar 2019

Achtung, Warnung!

Hin und Wieder suche ich meinen Blog im www, meist über google.
Natürlich auch über die Bildersuche.
Dabei sind mir viele meiner Fotos unter falscher Adresse aufgefallen.
Hier eine Liste der gefundenen Fehladressen:

picsnaper,com
elektrosysteme.info
autoaufkleber.design
vinepearl-baidai.info
technicavita.org
s8airsoftgames.com
tintnwrap.com
electricanarellan.com
poweracademy.com
athletbook.com
vtwctr.org
cyrilsfishhouse.com
de.similasites.com
carwiringdiagram.heroknapp.com
b.printablehd.com
datusarakai.com
armata-corsa.com
thesaladopatio.com
rusankalulinaria.info

und möglicherweise weitere.

Einige dieser Seiten sind inzwischen verschwunden und durch neue ersetzt:

de.absolu-design.com
ialoveni.info
calendarios.club
apocalypse-sound.de
genwithag.com
pinosy.com
gethomedesignideas.com
elektronik-verguss.de
design.lessformore.life
meileureimage.eu

und möglicherweise weitere.

Neue Bilderklauer:
home24.zasara.com
de,entertaimnt.com
daineseonline.de
thebestphotos.eu
guiness-records.com

weitere Schlawiener die meine Fotos nutzen:
a.makeupgirl.bid
ecosia.org
genwithag.com
neathesign.com
pngtree.eu
flashiontrash.com
pinnterest.eu


Das Perfide, klickt man auf die Fotos bekommt man u.U. eine Sicherheitswarnung oder man landet schnurstacks auf irgendwelchen pornografischen oder Zockerseiten.
Manche dieser Fotos tragen seltsamer Weise noch die Zeile h0-klassiker im Header, sonst könnte man sie unter diesem Suchbegriff nicht finden!
Oder habe die Verbrecher bloß meine Fotos verlinkt und haben sie gar nicht selbst auf ihren Seiten implementiert?

Darum hier nun der Warnhinweis nur auf Fotos zu klicken, die tatsächlich die Herkunft "h0-klassiker.blogspot.com" tragen. Denn nur dort gibt es weiterführende Infos zum Foto. Alle anderen Adressen führen ins Verderben! ;o)

Gibt es eine Möglichkeit, sich gegen diesen Missbrauch zu wehren. Oder den Fotodiebstahl mit rechtlichen Mitteln zu unterbinden?
Vermutlich ist unter den genannten Adressen sowieso niemand erreichbar?

Also hier noch einmal eindringlich die Warnung:

Finger weg von unbekannter Fotoherkunft!

Keine Kommentare: